Texterin, Texterin Pulheim, Text Pulheim, Text NRW, Text Rhein-Erft-Kreis

Blühende Unternehmenskultur durch interne Öffentlichkeitsarbeit

Der Klassiker interner Kommunikation ist das Mitarbeitermagazin, oft kommt das geschützte Intranet dazu. Sprachliche und Social-Media-Guidelines sind wichtige Vereinbarungen, um die interne Kommunikation zu stärken. Schreibcoaching kann helfen, Mitarbeitenden darin Sicherheit zu geben – auch das biete ich an, gern als Inhouseseminar.
Was Mittarbeitermagazine, Intranet und andere Formen der internen Öffentlichkeitsarbeit angeht, kann ich Sie gern bei strategischen Fragen, Konzept und Planung unterstützen, Texte oder Fotos liefern, Interviews führen – was immer sich anbietet. Regelmäßig und passgenau.

 

Social-Media-Guidelines, interne Öffentlichkeitsarbeit, Mitarbeiterkommunikation, Mitarbeiterzeitschrift, Intranet, interne Kommunikation

Interne Kommunikation zeigt Wirkung

Interne Kommunikation wird oft unterschätzt. Dabei sind ein gutes Betriebsklima, klare sprachliche Vereinbarungen und motivierte Mitarbeitende unabdingbar, um Ihre Firma nach außen hin gut dastehen zu lassen. Rundum informierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind die wichtigsten Visitenkarten eines jeden Betriebs. Für Betriebe mit direktem Kundenkontakt gibt es kaum eine bessere Strategie, um langfristig stabile Kundenbindungen aufzubauen.

Wichtig ist auch, dass in der Kommunikation mit Kunden stets die gleiche Sprache gesprochen wird. Dabei helfen sprachlich klare Richtlinien, für online-Medien gut strukturierte Social-Media-Guidelines. Immer abgestimmt auf Sie und Ihre Angebote.

Gerne komme ich zu Ihnen, um

  • Stimmen aus den Arbeitsbereichen zu sammeln
  • gemeinsam die passenden Sprach-Richtlinien zu erstellen
  • Kommunkationsstrategien zu erläutern, zu diskutieren und umzusetzen
  • ein neues Konzept für ein Mitarbeitermagazin zu erarbeiten
  • Mitarbeitenden das neue Kommunikationskonzept vorzustellen
  • Workshops für Mitarbeitende durchzuführen, etwa Schreibcoaching
  • anhand Ihres Konzepts mit Hilfe von Social-Media-Guidelines auch sprachliche Klarheit in der Außenwirkung zu schaffen.

Botschafter für Ihren Betrieb

Und überlegen Sie doch bitte auch einmal: Welche Mitarbeiter haben besondere (handwerkliche) Fähigkeiten? Ober engagieren sich besonders für etwas? Könnte man ihn oder sie nicht porträtieren und damit zu Botschaftern Ihres Unternehmens machen? Wertschätzung für Mitarbeitende und Vermittlung handwerklicher Fertigkeiten oder von (sozialem) Engagement – beides auf einmal? Besser kann Öffentlichkeitsarbeit mit „Sympathiefaktor“ kaum aussehen!

Wir finden die ideale Lösung für Sie! Lassen Sie uns drüber reden!

Zum Glossar

Link zum Glossar