PR-Strategie Liebe: Wir alle tragen das Gefühl von Großmutters Marmelade in uns!

PR-Strategie Liebe: Wir alle tragen das Gefühl von Großmutters Marmelade in uns!

„Mit Liebe gemacht!“ Oder gar: „Liebe deine Stadt“. Kennen wir alle, oder? Ich behaupte: Solche Sätze zwingen uns gradezu, hinzusehen. Mindestens einmal. Da wacht etwas in uns auf… Emotion pur Sprachlich betrachtet, kommen kurz nach „Liebe“ die Worte „Sehnsucht“ und „Heimat“. Merken Sie was? Ja, ...weiter
Ein echtes Schnäppchen! Mein Coaching-Tag für (angehende) Autor/innen

Ein echtes Schnäppchen! Mein Coaching-Tag für (angehende) Autor/innen

Aller Anfang ist schwer … Ich weiß das. Darum biete ich Ihnen als Ihr personal textcoach etwas ganz Besonderes: Einen ganzen Tag rund um Ihre Buch-Idee, Ihre Schreibtechnik, Positionierung und/oder mögliche Hürden, kurz: Ihre Fragen zum Buchschreiben. a) Vor Ort, in Pulheim – zwischen Köln und Düsseldorf,  ...weiter
„Es wäre schön, wenn die Handweberei nicht aussterben würde!“ Silke Heks hält am Handwerk fest

„Es wäre schön, wenn die Handweberei nicht aussterben würde!“ Silke Heks hält am Handwerk fest

Silke Heks hat einen spannenden Lebenslauf: Sie ist von der Handwerkskammer geprüfte Handweberin, außerdem aber auch Industriekauffrau und Programmiererin. Dann überzeugte sie die Leitung des Niederrheinischen Freilichtmuseums in Grefrath, Kreis Viersen, von ihrer Idee, eine Museumsweberei aufzubauen. Foto: PR- ...weiter
Färben mit natürlichen Bestandteilen: Anne Tomczyk rettet ein jahrtausendealtes Handwerk über die Zeiten

Färben mit natürlichen Bestandteilen: Anne Tomczyk rettet ein jahrtausendealtes Handwerk über die Zeiten

Mit dem Porträt dieser kreativen Handwerkerin bewegen wir uns eindeutig im Bereich der ausgestorbenen Handwerksberufe: Anne Tomczyk tut etwas, was im Mittelalter völlig normal war, heute dagegen nur noch selten vorkommt: Sie ist Färberin. „Das Färberwesen hat eine jahrtausendealte Tradition und ein eigenes Be ...weiter
Tradition in der Öffentlichkeitsarbeit. Oder PR-Typ: „alles wie gehabt!“

Tradition in der Öffentlichkeitsarbeit. Oder PR-Typ: „alles wie gehabt!“

„Ich mache seit 20 Jahren das Gleiche – was soll daran verkehrt sein?“ Tjaaaa… das ist manchmal eine schwer zu beantwortende Frage. Einerseits gibt es sehr viele Abläufe, Erfahrungen, Automatismen und vor allem Menschen, die wirklich unbestreitbar seit 20 Jahren das immer Gleiche immer GUT machen. ...weiter